Seiten

Montag, 31. Januar 2011

dem frosch zum fraß ...


 ... vorwerfen
werde ich meine strickerei von gestern! :(


... da hab' ich endlich - danke meine morag! -
das ultimative muster  für den
freundinehegattenauftragspullover
gefunden und
 ~ ganz gegen meine natur ~
sogar eine maschenprobe angefertigt
und was passiert??
... zu weit!!!

... mistmistmist!!! ...

... nur gut, dass es mir schon nach 30cm aufgefallen ist ... *grmpf*

Kommentare:

  1. Ach, menno! Das ist ärgerlich!
    Nur gut, dass es Dir rechtzeitig aufgefallen ist.
    Jetzt bin ich mal gespannt auf die neuen Strickergebnisse. Das Muster finde ich für diese Art von Garn sehr interessant.

    Liebe Grüße von Inken, der nach ihren Likörchen zum Glück topfit ist;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie wäre es mit hochfüttern der Pulloverfüllung ;) - da gibt es irgendwann kein zu weit mehr - eher zu eng ;)

    LG
    das Kardierschaf
    (mit einem Silberrücken zu hause ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wie blöd, das tut mir leid! Zum Glück ist es dir so früh aufgefallen ;-)

    süßer Maschenmarkierer, solche hätte ich auch gerne! :D

    Ganz viele liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen