Seiten

Montag, 8. März 2010

spinnert in HH ... teil 1

... nicht einmal die nächtens gefallenen 25 cm neuschnee 
konnten am  frühen samstagmorgen die vorfreude auf das trüben,
was mich - voraussichtlich - erwarten würde, 
wenn ich dann dereinst in hamburg angekommen sein würde...

... die schilderung der 2einhalbstündigen anreise für 90km entfernung
über die festgefahrene schneedecke von
bundesstraßen und autobahnen bis hin zu den hamburger stadtstraßen
erspare ich euch an dieser stelle.

... schon beim eintreten in den 'spinnraum' fühlte ich mich wohl.
... so viele opulente farben und fasern waren dort arrangiert, die
spinnräder  der anwesenden surrten ... herrlich!

hier ein kleiner ausschnitt: 

nun zeig ich euch, was ich produziert habe:
... erster 'spinnauftrag' des tages war:

... wunschfasern ausssuchen und drauf los spinnen, wie's beliebt:
mir beliebte es so:


...  bunte fasern von milchschaf, pelzgoti, merino,
ein wenig mohair und wensleydale
dickunddünn gesponnen und 
locker-chaotisch mit einem hellgrünen konengarn umzwirnt.

... mein nächstes garn wurde ein kontrastreiches
rechts/links-dominantes garn
aus rauchblaugrauen und quietschpinken merinofasern.


... und dann mussten es unbedingt die coils sein!
... hier aus - ganz herrlich von jana gefärbten bfl-fasern -

... noch auf dem rad ...


... und hübsch dapiert


... danach musste ich mich ganz unbedingt an einem 
echten dochtgarn (corespun) probieren

 

... kernfaden aus leinen (kone),
umsponnen mit mohair und merino/seide-mix ...

... während des 'abendlichen nachsitzens' 
- jana und ich übernachteten am ort des geschehens und konnten es nicht lassen,
nach dem versponnenen tag noch bis gegen 23 h am rad zu sitzen -
entstand mein 'sahneschnittchen'

hier noch als sahnetörtchen auf der spule


... hier beim offiziellen fotoshooting

 
... rosa merino, weiße merino sowie merino/seidemix 
und ein wenig seide in weiß,
angelinafasern in silber und pink 
... verzwirnt mit einem konengarn mit rosa nubsies


...am gestrigen sonntag entstanden dann
diese supercoils

 

... merino/seide mix im farbverlauf gefärbt und versponnen ...

... und last not least:

mein geht GARNicht



... unterschiedlichste fasern in unterschiedlichen blautönen, 
weißes fransengarn,
 gesponnen in fast allen spinntechniken,
die mir einfielen,
locker verzwirnt mit einem
 perlengarn ...  
ein albtraum in blauweiß!

... es war ein herrliches wochenende,
bloss viel zu kurz!

... mehr im nächsten posting! ...

Kommentare:

  1. Zum niederknien schön geworden, ich freue mich für dein tolles Wochende.Bis danne und lieben Gruß
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Hach, schön ist das, da werden die Erinnerungen wieder richtig lebendig, auch an die nette Spinnnachbarin zur Linken. :)

    Aber eine Frage hätte ich noch, weil es mich doch erstaunt: Ist die Abendtasche aus dem blauweißen Garn etwa noch nicht fertig???

    Viele Grüße
    Jinx

    AntwortenLöschen
  3. Oh Frau Wo,
    auch hier allenthalben traumhaft schöne Garne! Zum Niederknien!

    Hachz!

    Herzliche, Ev

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Wo,
    für solche Ergebnisse hätten sich auch fünf Stunden Fahrt gelohnt ... einfach phantastisch !
    Liebe Grüße nach Po
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Frau Spinnerin...boah...wat schön!!!!!
    Allerbeste Grüsse
    Rosenfee

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Geli,
    du weißt, ich schaue dir gerne beim spinnen zu, weil mich die scheinbare leichtigkeit fasziniert, mit der du deine garne zauberst.

    bitte, bitte nicht falsch verstehen: was macht man mit "solchen" garnen? sie sind wunderschön anzusehen, sind sie auch strick-/ verarbeitbar?

    gannnnz liebe grüße
    bianca

    AntwortenLöschen
  7. meine liebe bianca!
    ... als könnte ich DICH falsch verstehen ;-)

    klar kann man diese garne verarbeiten!
    verstricken, verhäkeln, aufnähen, verfilzen ... isch zeig disch dem!!
    herzensgrüße, geli

    AntwortenLöschen
  8. Einfach der Hammer, liebe Geli! Ich freue mich schon auf weitere Bilder!
    Liebe Grüße,
    Vroni

    AntwortenLöschen
  9. Schatz - tolle Garne! :)

    Ha, von wegen und so - ich kann ja gar nicht *kicher*

    AntwortenLöschen
  10. Einfach alles wunderschön und inspirierend - bis auf das "Anti-Garn", das hätte bei mir witzigerweise fast so ähnlich ausgesehen.

    Liebe Grüße von Bra nach Po

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Das schaut sooooooooooo toll und urgemütlich aus auf Eurem Workshop und Deine Garne gefallen mir durch die Bank weg. Jetz biste ein großes Mädchen - wunderbar!!!

    sei lieb gegrüßt
    Ute

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Frau Wo aus Po,
    schön, dass du so ein schönes Wochenende hattest. Ich bin überhaupt nicht neidisch......
    Deine Werke sind wunderbar.
    Ganz liebe Grüße an dich von Pe

    AntwortenLöschen
  13. huhu Frau Wo...

    das sieht alles supertoll aus....gefallen mir durch die Bank....man merkt das es Spaß gemacht hat und das freut mich beim Lesen gleich mit.....

    ganz liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo werte Frau Wo aus Po, ich bin total begeistert. Deine Freude am Spinnen im besonderen ist ungemein ansteckend.
    Ich will auch !!!!!!!!!

    Liebe Grüße zu Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen