Seiten

Donnerstag, 17. September 2009

spinnen, stricken, ...

nachdem ich beschlossen habe, dass 2 paar arme doch nicht
der weisheit letzter schluß sind,
muss ich mich wohl damit abfinden,
dass dinge einfach ihre zeit brauchen ;o)


manches geht aber ja doch ziemlich flott:

100 g dochtgarn bfl/seide

aus meiner goa-färbung



merinobambus
'justmine'


... single ...



120 g -2ply-
- doch nur 302m LL ... *hmpf* -
... aber mit herrlichem glanz und superweich ...


dann kamen gestern meine 'scraps' von der
fasertauschaktion des spinnradclubs



damit musste natürlich sofort etwas passieren ;o)

... es wird ein kunterbuntes, gemäßigt dickdünnes garn
und mir gefällt's ganz gut.



... auch das seeungeheuer wächst!
bis morgen will ich 'den körper' komplett haben und
muss mich deshalb ein bisschen sputen.

außerdem ist die erste hausherrensocke
mittlerweile als solche erkennbar

Kommentare:

  1. Boah,auch mal eben fleissig wie ich sehe!!!Und tolle Socken!!!
    Doch keine 36 Stunden Genehmigung erhalten?
    Liebste Grüsse für Dich von Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Das kenn ich... bin ein ziemlich ungeduldiger Mensch und würde am liebsten alle meine Ideen gleichzeitig verwirklichen!
    Aber du hast doch einiges geschafft! Wunderschöne Garne hast du wieder gesponnen... ich schau immer gerne deine Kreationen an :)

    Und die Socken sind sehr schön fröhlich, sie tun bestimmt sehr gut im grauen Herbst ;)

    Liebe Grüße
    blueberry

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Geli ich bin sprachlos,wieder so toll was geschaft und so super dünn gesponnen,für mich besitzt du mindestens 4Arme:-)).
    Bis danne Grüßli Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. ....und da beschwerst Du Dich, dass Du nur 2 Paar Arme hast. Ich wäre schon froh, wenn ich mit meinen beiden nur halb soviel schaffen würde.
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  5. Oh, was für wundervolles Garn! Und die Socken sind richtig gute Laune!

    Ganz liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen