Seiten

Freitag, 19. Juni 2009

im schal- und tücherrausch

gestern habe ich den haruha scarf aus meinem am sonntag gesponnenen taiga-garn angeschlagen und bin mit dem bislang gestrickten stück sehr zufrieden.



auch "no name at all" wächst, ist aber nicht wirklich gut zu fotografieren


... und dann hab' ich noch die
faultierbaumfärbung vom kardierschäfchen
versponnen und mit einem ganz dünnen gelben konen-merinogarn locker verzwirnt und bin ganz verliebt in das ergebnis:


Kommentare:

  1. Ooooooh, was ist das Faultier schön!!

    AntwortenLöschen
  2. und von der Farbe her sehr ergibig! Hast Du sehr fein gemacht.

    LG
    das Kardierschaf

    AntwortenLöschen
  3. Bin eben durch Zufall hier gelandet.
    Der Schal wird bestimmt wunderschön! Die Farbe gefällt mir.

    Liebe Grüße von Netty

    AntwortenLöschen
  4. wow...... das taiga-garn ist wunderschön. Dein Haruha Scarf wird superschön.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  5. borrr.. bei der Farbe bekomm ich fast Lust mal wieder zu stricken.... Hab ich seit Jahren nicht mehr gemacht.

    Einfach schön die Kombination!!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bewundere deinen feinen Faden und frage mich, ob ich auch irgendwann einmal so einen tollen Faden zustande bringen werde. Dein Schal wird klasse.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen